Hyperthermiearzt Prof. Dr. Bremer

Die Hyperthermie-Tagesklinik Bochum besteht aus einem kleinen Team von Fachärzten, die seit 20 Jahren zusammenarbeiten.

 

Prof. Dr. Karl Bremer

 

 

 

Karl Bremer
geboren 20. Mai 1941
in Limburg / Lahn (Deutschland)

 

 

 

1948–1961 Schulausbildung, Allgemeine Hochschulreife
1961-1967 Studium der Medizin an der Albert-Ludwig-Universität in Freiburg / Breisgau
November 1967 Promotion: Doktor der Medizin an der Universität Ulm
1967-1969 Medizinalassistentenzeit
1969-1972 experimentelle und klinische Leukämieforschung am Zentrum für Klinische Grundlagenforschung der Universität Ulm (Leiter: Prof. Dr. T. M. Fliedner)
1973-1980 Assistent an der Medizinischen Klinik und Poliklinik und der Hämatologischen Klinik der Universität Essen (Leiter: Prof. Dr. G Brittinger)
1975-1977 Sekretär der Kiel Lymphoma Study Group
1978 Facharzt für Innere Medizin
1980 Privat-Dozent, Venia legendi für Innere Medizin
1980-1981 Assistent am West-Deutschen Krebsforschungszentrum (Leiter: Prof. Dr. C. G. Schmidt)
1981-1982 Oberarzt an der Medizinischen Klinik St. Josef-Hospital der Ruhr- Universität Bochum (Leiter: Prof. Dr. D. Ricken)
1982 Facharzt für Hämatologie und Internistische Onkologie
1982-2003 Leiter der Abteilung für Hämatologie und Onkologie der Medizinischen Klinik der Augusta-Kranken-Anstalt Bochum, Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität Bochum
seit 1994 Kooperations-Partner der Hyperthermie-Tagesklinik Bochum
seit 2003 emeritiert, weiter tätig als Onkologe in der Hyperthermie-Tagesklinik Bochum